Maskenpflicht

Die Kinder, Eltern und Fachkräfte sind dazu verpflichtet, beim Betreten der Einrichtung mindestens eine medizinische Maske zu tragen. Die Kinder dürfen am Platz beim Essen und den Hausaufgaben die Maske abnehmen. 

Erkrankung

Die aktuelle Situation gibt uns den Rahmenhygieneplan zur Umsetzung vor.

 

Für unseren Hort gilt,

  • dass „Kinder mit leichten, neu aufgetretenen Erkältungssymptomen (Schnupfen, Husten – ohne Fieber) die Einrichtung nur mit negativem Test, PCR- oder POC-Antigenschnelltest besuchen dürfen
  • dass Kinder mit reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall die Einrichtung nicht besuchen dürfen und eine Wiederzulassung zur Kindertageseinrichtung nur ist möglich, wenn das Kind wieder bei gutem Allgemeinzustand ist und ein negatives Testergebnis nach PCR- oder POC-Antigenschnelltest vorgelegt wird
  • wird ein Test verweigert, kann das Kind 7 Tage nach Auftreten der Krankheitssymptome die Kindertageseinrichtung wieder besuchen, sofern es         keine Symptome mehr aufweist

POC-Antigenschnelltest: Schnelltest durch berechtigte Personen (z.B. Apotheke…)

Testpflicht bei Schülern

Die Kinder werden aktuell 2x wöchentlich anhand des Pooltests in der Grundschule getestet. Während der Ferienzeit übernimmt der Hort selbst das Testen der Kinder.

 

Passau, 12.10.21

 

Coronatest bei Erkältungssymptomen

Coronatest bei Erkältungssymptomen
210311-elternbrief.pdf
PDF-Dokument [344.0 KB]